Grundschule “Pfiffikus” Böhlen

Die Grundschule „Pfiffikus“ Böhlen nimmt am Erasmus+ Projekt „Plus 4 – Das große Plus für Sachsens Schulsystem“ teil. In diesem Projekt werden in den nächsten beiden Jahren mehr als 200 Lehrkräfte von der Möglichkeit Gebrauch machen, Fortbildungen im europäischen Ausland mit einem übergeordneten Ziel wahrzunehmen. Sachsens Schulen können sich mithilfe des Projekts internationalisieren und professionalisieren. Jede teilnehmende Schule hat zudem eigene Projektziele.

An der Grundschule “Pfiffikus” in Böhlen werden sowohl Inklusionsschüler als auch zahlreiche Integrationsschüler beschult. Gemäß unserem Leitbild „Miteinander, individuell, fordernd, unterstützend, kompetent“ wollen wir alle Schüler bestmöglich fördern und fordern. Dabei stellt uns die steigende Heterogenität unserer Schülerschaft vor immer neue Herausforderungen. Zu erfahren, wie andere europäische Schulen mit den Themen Inklusion und Integration umgehen, ist ein Grund für unsere Beteiligung am Erasmus+-Projekt. Wir erhoffen uns außerdem, Impulse für die Schulprogramm­arbeit zu gewinnen, und möchten das neu erworbene Wissen für die weitere Qualitätsverbesserung des Unterrichts nutzen.